Neuheiten 2017 |Neuheiten 2016 |Neuheiten 2015 | Neuheiten 2014
Neuheiten 2013Neuheiten 2012 |Neuheiten 2011Neuheiten 2010
 Neuheiten 2009 | Neuheiten 2008 | Neuheiten 2007 | Neuheiten 2006
Neuheiten 2005  | Neuheiten 2004 | Neuheiten 2003 | Neuheiten 2002
 
  TT - Neuheiten 02 / 2017
   
 
Hersteller Neuheit
Thomas Dragon:  Da es für die Nenngröße TT kein Schweizer Bahnpersonal als Miniaturfiguren gibt, schritt Thomas Dragon zur Selbsthilfe. Die Figuren wurden bei der Firma Hauser in Auftrag gegeben und sind nun lieferbar. Infos dazu gibt es direkt bei Thomas Dragon über seine E-Mail-Adresse thomasdragon mittelthurgaubahn@gmx.net.
Juweela: Neu von Juweela sind einige Ladegüter für TT, die sich aber auch zur Gestaltung von Ladestraßen, Bahnbetriebswerken oder Industriebetrieben eignen. Radrollen rostig 20 g, Echtrost (#21216) und Radrollen rostig 40 g, Echtrost (#21217). Weiterhin neu lieferbar sind alte Fässer, rostig. Diese alten (Ö1-) Fässer sind schön verbeult und rostig in bunter Mischung als loser Metallschrott. Die Fässer haben unterschiedliche Größen und sind unterschiedlich verbeult. Lieferbar sind sie in Packungen mit 40 g (#21206) und mit 80 g (#21207). Die Homepage von Juweela wurde überarbeitet. Hier sind nun auch alle TT-Produkte zu finden. Info: www. juweela.de
Piko: Unmittelbar bei Redaktionsschluss erreichte uns das Modell der Diesellok der Baureihe 102.1 (#47500) von Piko. Bei diesem Modell handelt es sich um eine komplette Formneuheit des Jahres 2017. Regulär würden wir das Modell also erst im Messebericht Nürnberg präsentieren. Doch die vorliegende Lok stammt bereits aus der Serie. Ende Februar wird das Modell schon im Handel erhältlich sein. Unsere Probefahrt erscheint im nächsten TTK. Lieferbar ist eine neue Variante des E-Lokmodells der BR 151. Diese erscheint als Triebfahrzeug der Lokomotion in der Ausführung der Epoche VI (#47206). Das Modell verfügt über eine digitale Schnittstelle nach NEM 652,2 Haftreifen sowie NEM-Kupp-lungsschächte ohne Kurzkupplungskulisse. Info: www.piko.de
Lenz Elektronik: Kleiner als eine 1-Cent-Münze ist die Nextl 8-Ausführung des Decoders „Silver+“. Die Schnittstelle (NEM 662) bietet 18 Kontakte, so dass drei Funktionsausgänge (max. 500 mA) schaltbar sind.
Kühn modell & digital: Vom Holzroller sind insgesamt vier neue Varianten lieferbar: Ellok der Baureihe 242 der DR, 6 Einzellüfter, rot „Sparlack“, Epoche IV, neue Lokieiterplatte mit Nextl8-Schnittstelle (#31622), Ellok der Baureihe 242 der DR, 6 Einzellüfter, grün, Epoche IV (#31630), Ellok der Baureihe 242 der DR, 6 Einzellüfter, rot, Epoche IV (#31640) sowie Ellok der Baureihe 211 der DR, 4 Doppellüfter, grün, Epoche IV (#31702). Alle Modelle sind mit der neuen Lokieiterplatte inklusive Nextl8-Schnitt-stelle (siehe TTK 1/2017) ausgestattet. Als Fotonachlese können wir noch ein Bild der lieferbaren 371 002-7 der CD im Najbrt-Design (#32920) nachreichen. Lieferbar wird zudem das Modell des Güterwagens vom Typ Taoos (#51450) der DB AG. Das Modell gibt es auch im Dreierset mit verschiedenen Betriebsnummern (#51452). Info: www.kuehn-modell.de
Donnerbüchse Köln: Für die Nachbildung des EC 72/73 „Otto Lilienthal“ hat das Fachgeschäft Donnerbüchse Köln Modellbahnen mehrere Exklusivmodelle aufgelegt. Nachdem wir im TTK 1/2017 den Zugteil der 2. Klasse vorgestellt haben folgt nun noch ein weiterer Wagen 2. Klasse sowie der Zugteil der 1. Klasse. Im Einzelnen handelt es sich um die folgenden Modellausführungen: IC Großraumwagen 2. Klasse, Bpmz 291, orientrot, mit neuer Inneneinrichtung, Epoche IV, DB-Keks rot (#501583), IC Abteilwagen, 1. Klasse, Avmz 111, orientrot, Epoche IV, DB Keks-rot (#501585) und IC Großraumwagen, 1. Klasse, Apmz 121, orientrot, Epoche IV, DB-Keks (#501586). Die Modelle wurden von der Firma Tillig gefertigt und sind ausschließlich bei der Donnerbüchse Köln erhältlich. Info: www.donnerbuechse.de
Spiele Max: Von Hädl wird für die Handelskette Spiele Max formexklusiv das TT-Modell des Flachwagen der Gattung Rmms gefertigt. Neu gibt es den Wagen nun mit Bord- wand in Ausführung der DR für die Epoche IV. Das Modell wird mit verschiedenen Betriebsnummern angeboten (#1100-0113452-1..3). Den Wagen liegen jeweils 2 Sorten Stirnbordwände und ein Satz Rungen bei. Die Modelle sind ausschließlich in den Filialen von Spiele Max erhältlich. Info: www.spielemax.de
Roco: Von Roco kommt für die Nenngröße TT ein neues 3-teiliges Set Schwerlastwagen der DR (#37591) für die Epoche IV in den Handel. Alle Wagen haben unterschiedliche Betriebsnummern und sind beladen. Die Modelle verfügen über Kupplungs- aufnahmen nach NEM 355 und Kurzkupp lungskinematik. Info: www.roco.cc
Tillig: Die Auslieferung gleich mehrerer Formneuheiten ist dieses Mal zu vermelden. Dazu zählen die dreiachsigen preußischen Personenwagen, der zweiachsige gedeckte Güterwagen mit Bremserhaus sowie die Diesellok der Reihe T466.2 der CSD (siehe auch Probefahrt in dieser Ausgabe). Für die Epoche III erscheint das Reisezugwagenset der DB, bestehend aus vier Reisezugwagen, 1 x 1./2. KL, 2x2. KL, 1 x 2. KL mit Packabteil (#01728). Damit sind die DB-Freunde die ersten, die mit den formneuen dreiachsigen preußischen Personenwagen bedacht werden. Für die DR gibt es den ebenfalls formneuen gedeckten Güterwagen G (umgangssprachlich als G10 bezeichnet) mit Bremserhaus. Für die moderne Bahn erscheinen der offene Güterwagen Ealos-t 058 der DB AG, Ep. V (#15271) sowie der offene Güterwagen Eaos-x 075 der DB Schenker (#15269) und der offene Güterwagen Eaos-x 075 der MEG (#15270), beide Epoche VI. Schließlich neu ist auch das Modell der LKW H3A „ VEB Kohlehandel“ (#19016). Info: www.tillig.com
Modelleisenbahn Schirmer:
Das neue OPW-Set besteht aus drei offenen Güterwagen (Villach) mit Bremserbühnen ohne Bremserhaus. Die Fahrzeuge sind den Bahnverwaltungen PKP, DR und CSD zugeordnet und sind entsprechend der Epoche IV lackiert und beschriftet. Standardkupplungen in Kurzkupplungskulissen sowie in Messingbuchsen gela- gerte Achsen mit Spitzenlager zeichnen die Wagen aus. Info: www.modelleisenbahn-schirmer.de
 
  TT - Neuheiten 01 / 2017
   
 
Hersteller Neuheit
Busch:  In überarbeiteter Neuauflage erscheinen bei Busch weitere TT-Wagenmodelle aus dem ehemaligen Lorenz-Sortiment. Dazu gehört das Modell des preußischen Packwagens Pwi-93 in der Ausführung der DR Epoche III mit der Wagennummer 730-121 (#32000). Ebenfalls für die DR Epoche III gibt es drei unterschiedliche Behelfspersonenwagen. Lieferbar sind die Wagen MCi-43 „Nichtraucher“ (#34000), Behelfspersonenwagen MCi-43 „Raucher“ (#34001) und der Traglasten-Behelfsper-sonenwagen MCi-43 (#34010). Letzterer unterscheidet sich formtechnisch von den beiden anderen Wagen durch seitliche Türen im Wagenkasten. Schließlich gibt es noch den gedeckten Güterwagen der Bauart „Leipzig“ (#32100), ebenfalls Modell der DR Epoche III. Alle Wagen verfügen über Normschacht und Kurzkupplungskulisse. Info: www.busch-model.info
Donnerbüchse Köln Modellbahnen:
Zum Ende der Epoche IV fuhren EuroCity auch auf Gleisen der Deutschen Reichsbahn. Einer davon war der EC 72/73 „Otto Lilienthal“. Er verband Berlin über Potsdam, Magdeburg, Braunschweig, Hildeshaim und Frankfurt (M) mit Zürich. Von Berlin bis Hemlstedt wurde der Zug von einer DR-Lok der BR 132 gezogen. Ab Helmstedt bis Frankfurt (M) führte eine DB 120er den Zug und auf dem letzten Streckenstück dann eine BR 103 der DB. Von der Donnerbüchse Köln wurden die Wagen des Zuges, der aus 6 Wagen besteht, exklusiv bei der Firma Tillig Modellbahnen in Auftrag gegeben. Wir zeigen an dieser Stelle den Zugteil 2. Klasse. Dieser besteht aus einem Abteilwagen für IC Dienst bis 200 km/h, 2. Klasse, Bm235, oceanblau/beige, Epoche IV, DB Keks rot (#501580), einem Abteilwagen für IC Dienst bis 200 km/h, 2. Klasse, Bm 235 oceanblau/beige, Epoche IV, DB Keks beige (#501581) und einem IC Großraumwagen, 2. Klasse, Bpmz 291, oceanblau/beige, sil-' bemes Dach, neue Inneneinrichtung, Epoche IV, DB Keks beige (#501582). Die Auflage ist auf 100 Stück begrenzt. Info: www.donnerbuechse.com
Elriwa: Lieferbar sind eine Reihe neuer Exklusivmodelle. Dazu gehören zwei Güterwagen von Karsei, die speziell für Elriwa aufgelegt wurden: gedeckter Güterwagen Gags-v, DR, Ep. IV, braun „Traktorenwerk“, bedruckt mit Traktor ZT 300 - VEB Traktorenwerk Schönebeck - mit der Betriebsnummer 199 0163-2 (#23017) und gedeckter Güterwagen Gags-v, DR, Ep. IV, grün „Traktorenwerk“, bedruckt mit Traktor ZT 300 - VEB Traktorenwerk Schönebeck und der Betriebsnummer 199 0164-0 (#23018). Nach der Aktion „Gealterte Wagen zum Normalpreis“, die nach 12 Monaten bzw. Wagen beendet wurde, werden nun in unregelmäßigen Abständen gealterte Loks angeboten. Auch diese exklusiven und limitierten Modelle haben den gleichen Preis wie der Standardartikel. Alle Modelle erhalten einen Zertifikatsaufkleber. Neu ist hier als 1. Lok das Dampflokmodell der BR 23.10 von Tillig (#02051), DR, Ep. III, gealtert. Die Serie ist auf 30 Stück limitiert. Alle Modelle erhalten einen Zertifikatsaufkleber. Auf Wunsch sind die Modelle auch mit Sound erhältlich. Info: www.elriwa.de
Kuehn modell & digital:
In diesem Monat kommen zahlreiche Neuheiten in die Modellbahnfachgeschäfte. Für die DB-Freunde die wohl wichtigste Nachricht ist das Erscheinen der V60 der DB in Ausführung der Epoche 4 in altroter Farbgebung. Die Lok trägt die Nummer 260 411 und war in Köln beheimatet (#32610). Nach längerer Zeit wird auch wieder eine Taucherbrille ausgeliefert. Diesmal als Rh750 im Farbkleid der CD Cargo (#33320). Von den bekannten Farbvarianten gibt es eine Neuauflage, allerdings mit neuen Betriebsnummern (#33310,33312 und 33314). Auf den Gleisen rund um Dresden sowie in der Tschechischen Republik sind die beiden Farbvarianten der Baureihe 180/371 anzutreffen. Die Lokomotiven werden als 371 005 in der Farbgebung rot/elfenbein sowie als 371 002 in Farbgebung Najbrt ausgeliefert. Sie besitzen nicht nur eine neue Lackierung sondern sind auch mit einer neuen Lokleiterplatte und der Nextl8-Schnittstelle ausgestattet, im Digitalbetrieb stehen dem Anwender dadurch viele Betriebsoptionen und Erweiterungsmöglichkeiten zur Verfügung wie z.B. zugseitige Lichtabschaltung, Verstärker für SD-Kupplung, Anschlusspads für SUSI-Module. Schließlich werden insgesamt 4 neue Holzroller ausgeliefert. Info: www.kuehn-modell.de
Piko: Gleich drei neue Triebfahrzeuge liefert Piko derzeit für die Nenngröße TT aus. Dazu gehört das Modell der E-Lok der Baureihe 147 der Deutschen Bahn AG in Ausführung der Epoche VI (#47452). Als Herbstneuheit erscheint die E-Lok der BR 193 Vectron Regio-jet (#47382). Und schließlich gibt es vom Elektrotriebwagen der BR 442 „Talent 2“ den dreiteiligen Triebwagen Abellio, ebenfalls für die Epoche VI. Alle Modelle verfügen über Lichtwechsel rot/ weiß und sind mit Sound nachrüstbar. Somit dürfen sich vor allem die Freunde der modernen Bahn über Neuheiten aus dem Hause Piko freuen. Info: www.piko.de
Roco: Von Roco gibt es zwei neue Varianten der schweren Schlepptenderlokomotive der Baureihe 44 der Deutschen Reichsbahn. Lieferbar ist die BR 44 in der Ausführung mit Kohletender und Witte-Windleitblechen im Betriebszustand der 1970er Jahre (#36019)0. Das DR-Modell der Epoche IV eignet sich für den Einsatz vor schweren Güterzügen. Für die Epoche III erscheint das Modell in der Variante mit Öltender, Einheitsführerhaus und Witte-Windleitblechen (#36020). Die Modelle verfügen über 3-Licht-Spit-zensignal, Motor mit Schwungmasse, Schnittstelle nach NEM 651 zur Aufnahme eines Decoders und Kupplungsaufnahme nach NEM 358. Info: www.wco.cc
Bahn + Hobby Günsel:
Lieferbar sind weitere neue TT-Autos von RK-Modelle. Dazu zählt der LKW vom Typ S 4000 Pritsche/Plane in der Ausführung als Feuerwehr (#RK-TT0403). Weiterhin gibt es den russischen Kleinbus vom Typ U AZ 452 in rot (#RK-TT0604-B-rt) und in blau (#RK-TT0604-B-bl). Info: www.hobby-guensel.de
Uhlenbrock: Neu ist das IntelliSound 4 microModul. Mit nur 14 x 8,8 x 3,3 mm können nun auch Fahrzeuge mit Sound ausgerüstet werden, bei denen vorher dafür kein Platz vorhanden war. Das kleine Modul liefert bis zu 0,8 Watt Ausgangsleistung. Auf einen Eingang für Radsensoren sowie auf Sonderfunktionsausgänge wurde zugunsten der geringen Größe verzichtet. Das IntelliSound 4 microModul gibt es leer zum selbst bespielen (#32410) bzw. bereits mit Wunschsound bespielt (#32414). Info: www.uhlenbrock.de
Tillig: Quer durch die Epochen und Bahnverwaltungen gibt es auch in diesem Monat wieder zahlreiche Neuheiten von der Firma Tillig. Für die Epoche II sind neu der Speisewagen WR4Ü-38 „MITROPA“ der DRG (#16976) und das Güterwagenset „Erzzug 1“ der DRG (#01738), bestehend aus drei Selbstentladewagen OOt Saarbrücken. Für die Epoche III erscheint der Verschlagwagen der BDZ (#14815). Ein echtes Neuheiten-Highlight ist das Reisezugwagenset „Regierungszug“ der DR (#01722). Dieses besteht aus zwei Reisezugwagen (Verstärkungswagen) der Bauart Halberstadt und einem Schlafwagen WLAB, Typ Y (Führungszug). Als Formneuheit erscheint der vierachsige Kesselwagen Zzah der DR. Ebenfalls in Ausführung der Epoche IV ist der Gaskesselwagen Uah / Zagk der DR erhältlich. Für die moderne Bahn sind folgende Modelle lieferbar: Elektrolokomotive BR 156 der DB AG, Ep. V (#04992), Güterwagenset der DB AG, bestehend aus zwei Güterwagen Ealos-t 058, Ep. V (#01741), Reisezugwagen 2. Klasse Bimdz der DR, Ep. V (#501470), Liegewagen 2. Klasse, Bauart Halberstadt, der OSE, Ep. V (#501475) sowie für die Epoche VI: Diesellokomotive BR 229 DB Bahnbau (#02793) und Reisezugwagen 2. Klasse Bimz 546.8 der DB AG (#501474). Info: www.tillig.com
  Neuheiten 2017 |Neuheiten 2016 |Neuheiten 2015 | Neuheiten 2014
Neuheiten 2013Neuheiten 2012 |Neuheiten 2011Neuheiten 2010
 Neuheiten 2009 | Neuheiten 2008 | Neuheiten 2007 | Neuheiten 2006
Neuheiten 2005  | Neuheiten 2004 | Neuheiten 2003 | Neuheiten 2002
 
SeitenanfangHomewebmaster@tt-modelleisenbahn.de

© 2000-2017 Thomas Bradler Verlag, letzte Aktualisierung am 10 February, 2017 .