Neuheiten 2021 | Neuheiten 2020 | Neuheiten 2019 | Neuheiten 2018
Neuheiten 2017
| Neuheiten 2016 | Neuheiten 2015 | Neuheiten 2014
Neuheiten 2013 | Neuheiten 2012 | Neuheiten 2011 | Neuheiten 2010
Neuheiten 2009 | Neuheiten 2008 | Neuheiten 2007 | Neuheiten 2006
Neuheiten 2005 | Neuheiten 2004 | Neuheiten 2003 | Neuheiten 2002
 
TT - Neuheiten 2021
 
  TT - Neuheiten 05 / 2021
   
 
Hersteller Neuheit
Rk-Modelle/Hdv Günsel: Eine Reihe neuer Straßenfahrzeuge wurde angekündigt. Diese sind zwischenzeitlich auch schon lieferbar. Nach dem Omnibus Ikarus 66 folgt nun als Formneuheit der Bus vom Typ Ikarus 55. Diesen gibt es in einer Ausführung mit Oberlicht (#RK-TT 0710) sowie in einer Variante ohne Oberlicht (#RK-TT 0730) jeweils in beiger Farbgebung. Weiterhin neu sind drei verschiedene Volvo-F88-Sattelzug-maschinen. Lieferbar sind Volvo F88 SZM vierx2 blau (#RK-vvTT 5601), Volvo F88 SZM sechs x4 rot (#RK-vvTT 5611) sowie Volvo F88 SZM 4x2 mit kleiner Kabine orange (#RK-vvTT5621). Die Modelle sind im Fachhandel erhältlich. Der Vertrieb in Deutschland erfolgt durch die Handelsvertretung Günsel in Leipzig. Info-E-MaiL hdv@hobby-guensel.de
Modellbahnen Dipl-Ing. Michael Klunker:
ls erste Neuheit für 2021 ist der Bausatz für einen vierachsigen offenen Güterwagen OOw 97-44-06/97-44-03 in TTe erschienen (#120-230). Aus dem Bausatz lassen sich wahlweise der OOw 97-44-06 (zwei seitliche Türen) oder der OOw 97-44-03 (vier seitliche Klappen) bauen. Die Wagen wurden bei Beuchelt um 1913 gefertigt, stammen von den DemminerKleinbahnen DKBO + DKBW und wurden nach 1945 auf der Insel Rügen eingesetzt. Im Bild ist das Modell des OOw 97-44-06 zu sehen. Einsetzbar sind die Wagen ab Epoche I, die Lieferung erfolgt aber mit Beschriftung der DR/Epoche III. Info: www.modellbahn-klunker.de
Loewe Modellbahnzubehör:
Die bisher nur für HO angebotenen Sets mit Schildern, Tafeln und Reklame werden nun auch für die kleineren Nenngrößen aufgelegt. Mit verschiedenen Sets Schilder g\bt es eine umfangreiche Zusammenstellung an Beschilderungen und Dekorationen. Jedes Set für die Nenngröße TT beinhaltet vier Bögen im Format A6 (ca. 105x148 mm) mit Motiven aus den Bereichen Verkehrszeichen, Eisenbahnbeschilderung, Bahnhofsschilder, Werbetafeln usw. Die Sets sind auf selbstklebendem Spezialpapier aufgedruckt. Neu sind u.a. die Sets Schilder, Tafeln, Reklame TT (#9014), Epoche lll/IV Bundesrepublik (ca. 1960 - 1970) sowie Reklame der DDR (#9015), ebenfalls Epoche lll/IV (ca. 1960 -1970). DieSetssind im Fachhandel erhältlich. Info: www.loewe-modellbahnzubehoer.de
Modellbahn Union: Interessante Neuheiten sind Modelle verschieden großer Vordächer, mit denen sich unter anderem Industriekulissen oder Lagerschuppen gestalten lassen. Ein Set enthält jeweils zehn Vordächer. Lieferbar sind TT-Vordächer Wellblech 10 x (#MU-TT-L 00212), TT-Vordächer Bitumen 10x(#MU-TT-L00213), TT-Vordächer Ziegel 10 x (#MU-TT-L 00214) sowie TT-Vor-dächer Glos 1Ox(#MU-TT-LOO215). Info: www.modellbohnunion.com
Schrax: Neu ist das Modell eines Schüttgutcontainers. Die Behälter werden beim Vorbild fürflüssige und rieselfähige Stoffe verwendet. Sie werden oft in den Bereichen Lebensmitteltechnik, Kosmetik, Pharmazeutika und allgemein in der Chemischen Industrie eingesetzt. Allerdings können die Silos genauso gut für Streugut oder Baustoffe verwendet werden. Erhältlich ist zunächst eine un- o lackierte Kunstharz-f ausführung, die eine ~ Grundfläche von 16x16 mm und eine Höhe von 21 mm einnimmt. Info: www.schrox.com
Bubi-Model/Mbs Modell + Spiel GmbH:
Mbs Modell + Spiel GmbH hat exklusiv den Vertrieb der Modelle von Bubi-Model in Deutschland übernommen.,Als Neuheit angekündigt, werden diverse Lasercut-Gebäudebausätze nach Vorbildern in Bad Schandau produziert. Bereits lieferbar sind drei Fachwerkhäuser (Fachwerkhaus Bod Schondou 7, 2 und 3), zwei Umgebindehäuser (Umgebindehous Bad Schondou 1 und 2), das Gasthaus Bod Schandau sowie der Historische Aufzug Bod Schondou. In Kürze folgen die Kirche BadSchondou sowie das Gebäude des Bahnhofs Bod Schondou. Info: www.mein-mbs.de
Tillig: Von der Firma Tillig sind wieder eine Vielzahl an Neuheiten querdurch die Bahnverwaltungen und Epochen ausgeliefert worden. Für die Epoche I sind neu: Reisezugwagen 3./4. Klasse der K.P.E.V. (#13122), gedeckter Güterwagen Gml der Eisenbahnen in Elsass-Lothringen (#17921), Kühlwagen I.Württemb. Genossenschafts-Brauerei, eingestellt bei der K.W.St.E. (#17923) sowie der Wärmeschutzwagen Nederlandsche Plantenboterfabriek, eingestellt bei der HSM (#17922). Für die Epoche II gibt es den Kühlwagen Felsenkeller Brauerei Herford, eingestellt bei derDRG (#17924). Für die Epoche III lieferbar sind Dampflokomotive BR50.40 der DR (#03032), die Formvariante der Diesellokomotive V162 der DB, Beheimatung: Bw Mühldorf, mit vorbildgerecht angepassten Details der Dachausführung wie Lüftung, Ansaugstutzen, Abgashutzen, usw. (#02743) und das Güterwagenset der DB, bestehend aus zwei Schiebedach-/Schiebewandwagen Kmmgks 58 (#01032). Für die Epoche IV sind der Bahnpostwagen Post me-bll/24,2 der Deutschen Post (#16816), die Elektrolokomotive BR 194 der DB (#02404) und der Reisezugwagen 2. Klasse Bp der ÖBB (#13308) lieferbar. Neu für die Epoche V sind die Elektrolokomotive 143161-8 der DR (#04344), die Doppelstockwagen 1./2. Klasse (#16803) sowie 2. Klasse der DBAG (#16805), der Reisezugwagen 2. Klasse der CFR (#16255), der Reisezugwagen 1. Klasse der FS (#16283) und der Bahnpostwagen Posti der Slovenischen Post (#16815). Für die Epoche VI gibt es die neuen Modelle Elektrolokomotive der Reihe 193 der ELL/CD (#04829), Elektrolokomotive 193 846 der mgw Service GmbH & Co. KG (#04830) sowie das Güterwagenset derSchweizerischen Post, bestehend aus drei Schiebewandwagen Habbiillnss (#01038). Info: www.tillig.com
TT-FILIGRAN: Neu ist das Modell der Diesellokomotive der BR 188 in drei Varianten. Das Modell verfügt über zwei unabhängig voneinander arbeitende Getriebe mit jeweils eigenem kräftigem Motor, die ihre Kraft auf alle Achsen verteilen. Zwei ausgewuchtete Schwungmassen verleihen dem Modell zusammen mit dem hohen Eigengewichtvon ca. 400 gausgezeichnete Fahreigenschaften. Die Lok befährt einen Radius von ca. 310 mm. Das Gehäuse ist aus Kunststoff gefertigt, weitere Einzelteile entstehen aus Ätzteilen und aus Messing. Die Beschriftung ist aufgedruckt. Die V188 istals Fertigmodell mit jeweils zwei sechspoligen Digitalschnittstellen, Digitaldecoder und Kurzkupplungskinematik erhältlich. Die Beleuchtung ist warmweiß und kann je Fahrzeughälfte separat geschaltet werden. Das Spitzenlicht ist ebenfalls funktionstüchtig. Die Variante der Deutschen Bundesbahn erhält nicht nur ein geändertes Dach, sondern z. B. auch andere Scheibenwischer und geänderte Radblenden. Lieferbare Varianten sind die der Epoche II und als Variante die der Deutschen Bundesbahn (Epoche III und IV). Das Modell der Epoche IV trägt die Bezeichnung der BR 288. Info: www.ttfiligran.de
 
  TT - Neuheiten 04 / 2021
   
 
Hersteller Neuheit
Busch: Von den erst unlängst angekündigten Schmalspurwagen für die Nenngröße TTe sind nun drei derviervorgestellten Neuheiten im Fachhandel erhältlich. Lieferbarsind zwei Modelle der sächsischen Einheitspersonenwagen mit den Betriebsnummern 970-440 (#35000) und 970-439 (#35001) sowie der rostrote gedeckte Güterwagen GGw mit der Betriebsnummer 97-14-70 (#35040). Die Personenwagen verfügen über eine Inneneinrichtung. Alle Modelle entsprechen in den Ausführung der DR-Epoche III und DR-Epoche IV.
Info: www.busch-model.com
Elriwa: Exklusiv von Loewe Modellbahnzubehör wurden für Elriwa weitere Ladegüter aufgelegt. In kleinen Mengen lieferbar sind ein Zweierset Überseekisten VEBSchiffswerft Neptun Rostock (#Loewe2138) und das Ladegut Leimholzbinder VEB Kombinat Bauelemente (#Loewe 2141). Die Modelle sind ausschließlich bei Elriwa erhältlich.
Info: www.elriwa.de
auTTos.de: Erneut gibt es Zuwachs im Bereich der Kleinserienmodelle bei den Straßenfahrzeugen. Die Sattelzugmaschine Csepel 705.30 mit Zementsilo-Auflieger, die schon länger auf dem TT-Markt verfügbar ist, ist bei auTTos.de nun in einer Sonderlackierung mit blauem Fahrerhaus erhältlich. Völlig neu ist der Csepel D450 mit Kraftstoffe uf- lieger. Hersteller der Modelle ist Old Europe modelcars aus Ungarn..
Info: www.auttos.de
Kres: Als technisch überarbeitete Neuauflage sind folgende Triebwagen kurzfristig lieferbar: 186 004-8 Epoche IV DR (#1355 bzw. 1355D), VT135 062 Epoche III DR (#1351 bzw.1351D), VT70943 Epoche III DB (#1359 bzw. 1359D), VT70923 Epoche III DB (#1358 bzw. 1358D) und VT135 067 Epoche III DR (#1354 bzw. 1354D). Alle Modelle haben eine komplette Überarbeitung der Antriebsbaugruppe erfahren. Der bisher verwendete Mashima-Motor wurde durch einen Glockenankermotor ersetzt, welcher in einem stabilen Zinkdruckgussrahmen gelagert wird. Die jeweils passenden Beiwagen sind ebenfalls wieder erhältlich. Die Elektronik ist unverändert: Analogversionen mit sechspoliger NEM651 -Schnittstelle im Triebwagen (vier-polige Lötschnittstelle für Funktionsdekoder im Beiwagen), digitalisierte Ausführung mit dem KRES-FlexDec (kombinierbar mit dem werkseitig digitalisierten Beiwagen). Ein Einbau von Fremddekodern ist bei VT und Beiwagen nur in die analoge Ausführung möglich.
Info: www.kres.de
Modellbahn Union: Neu ist das Lasercut-Modell eines DDR-Kiosk (#MU-TT-L 00227). Beim Vorbild waren diese Kioske für den Verkauf von Zeitungen und Zeitschriften weit verbreitet. Das Modell eignet sich für die Epochen III und IV. Laser geschnittener Bausatz, Modellmaße 45x27x24 mm (LxßxH).
Info: www.modellbahnunion.com
Piko: Von den diesjährigen Modellneuheiten für TT sind die ersten Modelle bereits in den Fachgeschäften erhältlich. Lieferbar ist das TT-Modell der Elektrolok der Baureihe 150 in blau/beiger Farbgebung als Lok der DBAG in Ausführung der Epoche V (#474 62). Die Soundversion des Modells (#47463) ist ebenfalls verfügbar. Neu ist zudem der TT-Containertragwagen Lgs579 der CSD-Epoche IV, beladen mit zwei 20"-Containern «Intrans» (#47724).
Info: www.piko.de
Schrax: Von Schrax sind zwei Neuheiten für TT lieferbar. Neu im Sortiment sind Tische in runder und in viereckiger Ausführung. Hierbei handelt es sich um einfarbige Resinmodelle, die in verschiedenen Kolorierungen angeboten werden. Zweite Neuheit ist eine Lkw-Laderampe. Das farbige Modell besteht aus einem Stück und stellt ein Rolltor und die Gummi-Vorhänge mit Reflektoren dar. Es kann ein fach an die Hauswand geklebt werden. Die Pritschen der gängigen Lkw und Sattelzüge liegen im Original etwa bei 1,20 m Höhe. Am Einfachsten ist es, wenn man sich beim Anbringen an einer Häuserwand an der Höhe der Ladeflächen der vorhandenen Modellautos orientiert. Erhältlich sind die Modelle direkt beim Hersteller.
Info: www.schrax.com
Tillig: Im Fachhandel erhältlich sind bereits erste Neuheiten aus diesem Jahr sowie einige Überhänge aus dem Vorjahr. Für die Epoche I erscheint ein zweiachsiger Reisezugwagen 3. Klasse der K.P.E.V. (#13121). Für die Epoche III neu ist der gedeckte Güterwagen Kdn (Spitzdachwagen) der PKP (#14 881). Für die Epoche VI lieferbar sind die Modelle Diesellokomotive BR 218 derDBAG (#04 702), Doppelstockwagen 2. Klasse DBz 750 der DBAG (#16 806) sowie Doppelstockwagen 1./2. Klasse «SüdostBayernBahn» der DBAG (#16 807).
Info: www.tillig.com
 
  TT - Neuheiten 03 / 2021
   
 
Hersteller Neuheit
Arnold: Nach der Überraschungsneuheit der Fährbootkühlwagen im Herbst letzten Jahres überrascht Arnold dieTT-Gemeinde nun mit der Ankündigung des Modells der Schlepptender-Dampflok der Baureihe 58. Die Alt-bau-58er steht bekanntlich ganz oben auf der Wunschliste. Vor Jahren gab es bei Arnold bereits ernsthafte Überlegungen, diese Lok in TT aufzulegen. Nun folgt also die Ankündigung. Schön ist, dass es von dem Modell bereits erste Musterteilezusehen gibt. Für 2021 soll die Altbau-58er in folgenden Varianten erscheinen: DR/Epoche III, DR/EpocheIV, DRG/Epoche II sowie auch als Länderbahnlok der K.Sächs.Sts.EB., Epoche I. Von der Dampflok der Baureihe 95 erscheinen als neue Varianten die kohlegefeuerte 95 036 (DR/Epoche III) sowie die ölgefeuerte 95 0023-2 (DR/EpocheIV). Weitere Neuheiten werden bei Arnold traditionell im Sommer bekannt gegeben. Info: www.arnold-modelleisenbahnen.de
Auhagen: Nach dem doch recht umfangreichen Neuheitenprogramm des Vorjahres, geht es in diesem Jahr etwas ruhiger zu. Gleichwohl gibt es auch im Gebäudebereich Neues zu vermelden. Vorgestellt wurde ein sächsisches Bahnwärterhaus mit Nebengebäude, das so auch in anderen Regionen stehen könnte. Die Nachbildungeines Läutewerkes komplettiert den Bausatz. Die Reihe des Multicar M 22 wird um eine Variante mit Kippmulde ergänzt. Die Überraschungsneuheit des A4 22 mit Abfallsammelbehälter vom Herbst des letzten Jahres findet sich ebenfalls im Neuheitenprospekt. Erfreulicher Weise wird die Multicar-Serie durch die Formneuheit des M 24.0 mit Kofferaufbau erweitert. Gewählt wurde beim Modell die Variante des ab 1977 gebauten Fahrzeugs mit Kabine für Fahrer und Beifahrer. Beim Zubehör sind u.a. Mauerplatten HO/TT geputzt gelb und grau sowie eine Bahndammverlängerung aus Schaumstoff zu nennen. Info: www.auhagen.de
Busch: Die Firma Busch überraschte die TT-Bahner schon im vorigen Jahr mit zahlreichen Neuheiten. Und auch in diesem Jahr ist die | Palette neuer Modelle enorm. Zunächst zum rollenden Material: Als Formneuheiterscheint " der zweiachsige Flachwagen mit Rungen Ks BBHBI als Modell der DR mit drei verschiedenen Betriebsnummern. Neue Varianten gibt es von fast allen im BuscH-Sortiment vorhandenen TT-Wagen. Beispielhaft zu nennen sind die ff Langenschwalbacher in DRG-Ausführung oder auch der Knickkesselwagen MINOL als Modell der Epoche V.
Im Schmalspursortiment TTe erscheinen die einst von Lorenz übernommenen Modelle des sä. Einheitspersonenwagens und des . dazu passenden Packwagens sowie ein sä. vierachsiger gedeckter Güterwagen GGw. Eine schier unglaubliche Fülle an neuen 4 Lasercutgebäuden wird 2021 in die Fachgeschäfte kommen. Erfreulich dabei ist, dass auch an moderne landwirtschaftliche Bauten gedacht wurde. Zu nennen sind die moderne Bergehalle zur witterungsgeschützten Lagerung von Heu, Stroh, Futter oder Maschinen sowie ein moderner Offenstall. Das Thema LPG erfährt durch eine Vielzahl neuer Produkte eine umfassende Erweiterung. Zu nennen sind die Bausätze Marienberger Halle, die im Original als Lagerplatz oder Unterstand für landwirtschaftliche Geräte diente, die LPG-Bergehalle zur Lagerung von Heu oder auch Maschinen, zwei Hochsilos HS 091 sowie passend dazu eine Rampe mitAnnahmedosierer und ein Bandförderer mit Fördergebläse. Schließlich gibt es noch das Modell einer LPG-Tankstelle, die so aber auch in anderen Landwirtschafts- oder Industriebetrieben zu finden war. Abgerundet wird das Thema durch die beiden TT-Action-Sets. Besamung (Besamungstechniker bei der Arbeit; mit Kuh und Heuballen) sowie Kälberfütterung (Mit Bäuerin, die ein Kalb mit der Milchflasche füttert, und mit Heuballen). Weiterhin neu sind die Tankstelle Minol sowie eine Autowerkstatt. Schließlich gibt es noch einen ausgedienten Wagenkasten eines gedeckten Güterwagens als Behelfsschuppen und neue Varianten vom Framo und vom M21.
Info: www.busch-model.com
Elriwa: Auch in diesem Jahr gibt es wieder zahlreiche Exklusivmodelle, die von verschiedenen Herstellern für diesen Fachhändler produziert werden. Zu nennen ist das TiLLiG-Modell der E-Lok Vectron 193365, DB-Cargo/Epoche VI, mit der Werbebedruckung „backbone“. Hier ist die Vorbestellmenge für die Einmalauflage fast schon erreicht, so dass nur noch unverbindliche Vorbestellungen entgegengenommen werden können. Ebenfalls exklusiv ist das /7äc//-Modell des zweiachsigen offenen Güterwagens Oma, DR/Epoche III, sowie als EL-u der DR/Epoche IV. Auch hier sind nur noch wenige Exemplare vorbestellbar. Der von Karsei exklusiv für Elriwa angekündigte riebwagen VT 133 525 Schweineschnäuzchen, DR/Epoche III, soll nun dieses Jahr realisiert werden. Für TTe kommen von Karsei neu ein offener Güterwagen OOw mit Schlackeladung, DR/Epoche III, 97-23-64 und der Hilfsgerätewagen Oberwiesenthal, DR/Epoche III, 97-09-77. Beide Modelle sind bereits lieferbar. Beim Zubehör gibt es von Loewe ein Zweierset Überseekisten „VEB Schiffswerft Neptun Rostock" und das Ladegut Leimholzbinder „VEB Kombinat Bauelemente“. Schließlich wird auch die Reihe der Lkw-Auflieger fortgesetzt. So sind von KombiModell zwei Zweiersets Auflieger dreiachsig „FERCAM“ verfügbar.
Info: www.elriwa.de
auTTos.de:: Weitere Kleinserien von Herstellern aus dem Ausland, u.a von Studio ALi aus Kiew sind bei Matthias Palmer aus Dessau erhältlich.
Angekündigt und in Kürze lieferbar sind der
Anhänger Werkstattkoffer KP-4m sowie die fahrbare Generator- und Umspannstation
KP-10. Die Anhänger passen gut zu dem bereits lieferbaren Modell des Lkw KamAZ-4310.1nfo: www.auttos.de
Beckmann TT:: Als Neuheit angekündigt und auch in Kürze lieferbar ist die Epoche-I-Variante der BR 75 als sä. XIVHT. Das Modell erhielt entsprechend der gewählten Epoche zahlreiche Änderungen. Markante Merkmale sind die spitze Rauchkammertür, Petroleumlampen, Krempenschornstein, Schlussscheibenhalter, Glocke, Stangenpuffer und
Kohlenkastenabdeckung mit zwei Klappen. Das Modell wird von einem Glockenankermotor mit Schwungmasse angetrieben und hat eine Pluxl6-Schnittstelle. Wahlweise sind die Varianten analog, digital mit Pufferspeicher und Sound mit Pufferspeicher erhältlich. Info: www.beckmanntt.de
Hädl Manufaktur: Als Formneuheiten angekündigt werden Wärmeschutzwagen mit hochliegendem Bremserhaus sowie Wagen mit Bremserbühne. Es handelt sich um Modelle von Flachdachwagen mit Wärmeisolierung. Bei den Modellen mit Bremserbühne handelt sich um Wagen, die ursprünglich ein Bremserhaus hatten, das später demontiert wurde. Diese Wagen erhielten eine neue Stirnseite. Vom Wagen mit Bremserhaus gibt es das Modell „Königlich Fachingen“, Epoche I, „Staatl. Fachingen“, DRG/Epoche II sowie „Staatl. Fachingen“, DR/Epoche Illa. Die Wärmeschutzwagen mit Bremserbühne erscheinen in den Ausführungen grauweiß „Staatl. Fachingen“ und hellgrün „Staatl. Fachingen“, beide DB/Epoche III. Die Wagen entstehen mit freundlicher Genehmigung der Fachingen Heil- und Mineralbrunnen GmbH und sind auf jeweils 100 Stück je Ausführung limitiert. Angekündigt wird zudem das Güterwagenset Kartoffelpendel, bestehend aus drei verschiedenen gedeckten Güterwagen (Nordhausen, Oppeln, Leipzig) der DR/Epoche IV mit dem Ladegut Kartoffeln. Die Stirnseiten derehemaligen Mannschaftswagen sind verschlossen, die Schornsteine der Kohleöfen sind einem Lüfter gewichen. Beschriftet sind die Wagen mit Kartoffelpendel. Nach öffnen der Schiebetür ist die Nachbildung der Kartoffelladung zu sehen. Diese wurden im Original lose in den Wagen transportiert. Zum Schutz vor Herausfallen beim Türöffnen wurden Bretter vor den Türöffnungen angebracht. Bestellschluss fürdie Einmalauflage ist am 30. Juni 2021.
Info: www.haedl.de
MKB Modelle: In diesem Jahr werden gleich mehrere neue Lasercutbausätze für TTangekündigt. Rund um dasThema Bahn drehen sich die Gebäudeneuheiten Wasserturm Preußen, ein sechseckiger Wasserturm mit Mauerwerk und Holzverschalung, Eisenbahnerwohnhaus nach preußischem Vorbild, BW Kantinend Signalmeisterei, eine kleine Werkstatt, geputzt, mit Satteldach. Weitere Gebäudemodelle sind eine preußische Dorfschule sowie ein Verlagsgebäude mit Druckerei. Info: www.mkb-modelle.de
Heisswolf Modellbahnzubehör:
Nach dem Start des Projekts Serieller Schalt-Bus SSB64 im letzten Jahr kommt im zweiten Quartal 2021 die erste Er- Weiterung auf den Markt: Das Servo-
Modul steuert vier Modellbauservos an, deren Endpositionen und Stellgeschwindigkeiten über ein gesondert erhältliches Einstell-Modul individuell programmiert werden können. Zudem verfügt es über einen Anschluss für das bereits erhältliche Relais-Modul, welches damit für die Polarisierung von Weichenherzstücken verwendbar wird.
Info: www. modellbahn. heisswolf.net
Karsei: In diesem Jahr wird die Serie sächsischer Schmalspur-Personenwagen für 750 mm (TTe) um zwei Modelle der so genannten Einheitspersonenwagen erweitert. Dervon der DRG ab 1929 beschaffte Wagen 2. Klasse hatte zwei gleichgroße Abteile mit je drei Fenstern pro Abteil. Der zweite Wagentyp hatte auf Grund der 3.-Klasse-Be-stuhlung mehr Sitzplätze. Die Fahrgasträume waren unterschiedlich groß. Deshalb besaßen die Wagenabteile drei bzw. vier Fenster pro Abteil. Die DR der DDR ließ später einige Wagen auf 1000 mm umspuren. Diese wurden auf Schmalspurbahnen im Harz, Thüringen und im Spreewald eingesetzt. Von beiden Wagen werden je zwei Wagennummern für TTe und TTm mit grünen Wagenkästen angekündigt. Für TTm gibt es von beiden Modellen zusätzlich ebenfalls je zwei Wagen mit unterschiedlichen Wagennummern in der Farbgebung creme/rot, wie sie ab 1974 im Harz im Einsatz standen. Weiterhin neu ist der gedeckte Güterwagen GGw für TTe, den es in Ausführungen mit Heberlein- oder mit Saugluftbremse gibt.
Info: www.karsei-modellbahn.de
Kres: Vor der Ankündigung von Neuheiten steht zunächst die Abarbeitung der bereits angekündigten neuen Modelle. Allerdings gibt es dennoch neues zu vermelden. Wie im TTK 2/2020 berichtet, wurde das Modell des VT 135 technisch gründlich überarbeitet. Nun gibt es von dem Triebwagen auch eine neue Formvariante mit dem dritten Spitzenlicht. Zunächst gibt es das Modell als VT 135109 der DR in Ausführung der Epoche III. Passend dazu erscheint der Beiwagen VB140307 DR/Epoche III. Die Modelle werden wahlweise analog oder mit FlexDec geliefert. VT und VB werden bereits Ende Februar/ Anfang März an den Handel ausgeliefert.
Info: www.kres.de
Heki: Die Serie der super artline Modellbäume wird um die Sets fünf Laubbäume, fünf Zwetschgenbäume und fünf Apfelbäume erweitert. Die Bäume sind 4 cm hoch und können je nach Maßstab als Jungbäume für HO oder normale Bäume für N/Z verwendet werden.
HO/TT: Fürbeide Baugrößen geeignet sind die super artline N\ode\\-bäume zwei Hainbuchen (9 cm), vier Zwetschgenbäume (6-9 cm) und drei Maulbeerbäume (7 cm). Weiterhin neu sind Spalierobst, 36 Stück, ca. 2,5 cm inklusive Spannpfosten sowie Weinreben, 36 Stück, ca 2,5 cm inklusive Spannpfosten.
HO/TT/N: Neu sind zudem zehn Rosenhecken und Rosenbüsche (0,7 - 3 cm) und acht Büsche und Hecken (0,7 - 5 cm). Die Serie realistic Modellbäume wird um eine Kastanie (18 cm), fünf Obstbäume (7 cm), vier Birken (11 cm) und vier Pappeln (13 cm) erweitert. Info: www.heki-kittler.de
Modellbahn kreativ: Siegfried Künzel wird in diesem Jahr die TT-Bahner mit zwei interessanten detaillierten Neuheiten bedenken. Nach Straßenfahrzeugen wird es nun auch ein Wagenmodell geben. In Vorbereitung befindet sich das Modell des gedeckten Güterwagen GGwhel für sächsische Schmalspurbahnen in TTe. Es entsteht in Mischbauweise: Kunststoffgehäuse mit Anbauteilen aus Messingguss und Weißmetallrahmen für einen tiefen Schwerpunkt, Kunststoffdrehgestelle mit Bremsnachbildung und Dreipunktlagerung. Die Beschriftung erfolgt mit Tampondruck.
Weitere Neuheit ist eine Viehtränke/ein Wasserwagen auf Basis des Anhängers HK3 mit zwei Wasserkesseln und drei Saufmulden. Der Anhänger entsteht in Mischbauweise aus Weißmetall, Messing und Kunststoff.
Die Neuheiten sollen bis zum Sommer 2021 lieferbar sein. Es gibt sie als Kleinserien-Fertigmodelle direkt bei modellbahn kreativ. Info: www.modellbahn-kreativshop.de
Kuehn Modell: Auch wenn die Firma Kühn die diesjährigen Neuheiten erst zu einem späteren Zeitpunkt bekannt geben wird, können wir aktuell über zahlreiche Neuheiten berichten, darunter auch formneue Modelle. Nach langer Wartezeit kommt nun als Formneuheit das Modell der DB-E-Lokderß/? 111. Besonders zu erwähnen ist, dass gleich alle vier angekündigten Varianten sofort lieferbar sind. Für die DB/Epoche IV erscheint das Modell in beige/blauer Ausführung mit Einholm-Stromabnehmern sowie als Einmalauflage mit Scheren-Stromab-nehmern. Weiterhin gibt es das Modell in Ausführung der DBAG, ebenfalls mit Einholm-Stromabnehmern sowie als Einmalauflage mit Scheren-Stromabnehmern. Dass die Modelle jeweils verschiedene Loknummern haben, versteht sich. Wir stellen das Modell sowie das Vorbild ausführlich im TTK4/2O21 vor. Ebenfalls lieferbar ist die als Neuheit im letzten Jahr angekündigte Epoche-IV-Version des Dampflokmodells der BR94.4. Bei den Wagen sind neue Varianten der Uerdinger Kesselwagen in Auslieferung, wobei es bei den Wagen nicht nur neue Dekos sondern auch Formänderungen gibt. Neu ist ein Zweierset graue Kesselwagen mit Bremserhaus, DR/Epoche III, ein Zweierset Kombinat VEB Chemische Werke Buna, DR/Epoche III, ebenfalls mit Bremserhaus sowie schließlich das Zweierset PCK Schwedt mit silbernem Kessel und Bremserbühne, DR/Epoche IV. Alle genannten Modelle sind lieferbar.
Info: www.kuehn-modell.de
Loewe Modellbahnzubehör:
Zahlreiche neue Ladegüterwerden in diesem Jah r für TT angekündigt. Fürvierachsige Flach-, Rungen- bzw. Niederbordwagen geeignetsind die Ladegüter Stahlrohren Mannesmann (Länge: 140 mm),Aluröhren VEB Aluminiumwerk Lauta (Länge: 130 mm sowie 70 mm), U-Profil-TrägerTAKRAF^ängeAAG mm), Gasröhren Europipe (Länge: 130 mm) und Maschinenbett VEB Schwermaschinenbau (Länge: 130 mm). Weitere neue Ladegüter sind Zahnräder, Kabelspulen und Kabeltrommeln. Info: www.loewe-modellbahnzubehoer.de
Moebo: Neu angekündigt ist der Bausatz des Modells einer preußischen Blockstelle aus dem Bereich der Königlich Preußischen Staatseisenbahnen in den Varianten Ziegelrot sowie Backstein (beige), dezent gealtert. Weitere Neuheit ist das Set Hölzernes Bürogebäude + Geräteschuppen auf Kohlenlager Schwartzmann, ein typisches kleines hölzernes Bürogebäude sowie ein Schuppen für einen Kohlenplatz oder auch für einen Schrottplatz oder Landhandel. Alle Gebäude sind zudem einzeln erhältlich. Auch in diesem Jahr bekommen die Eisenbahnerwohnhäuser Zuwachs, diesmal ergänzt ein Gebäude der Lahntalbahn nach Originalplan das Programm. Weitere Neuheiten sind ein hölzerner Gleisübergang sowie eine hölzerne universelle Laderampe. Info: www.moebo.de
Modellbahn Union: Die Serie der Fachwerkhäuser als Halbrelief-Modelle wird fortgesetzt. Neu ist das Halbrelief-Fachwerkhaus 3 mit spitzem Dachgiebel und Geschäften im Erdgeschoss. Ebenfalls als Lasercut-Bausätze aufgelegt werden verschiedene Weihnachtsmarktstände. Angeboten werden drei verschiedene Sets, die jeweils drei Marktstände enthalten. Sie haben eine Größe von 40x33^30 mm (LxBxH). Info: www.modellbahnunion.com
Modelleisenbahn Schirmer:
Für dieses Jahr werden keine Neuheiten angekündigt. Zunächst sollen noch die Rückstände aus dem Vorjahr abgearbeitet werden. Als Formneuheit erscheint dabei der Einheitsabteilwagen der Bauart B-21. Das Modell wird zunächst in der Version der DR/Epoche III aufgelegt. Weitere Varianten folgen. Nach dem D-21 b und dem BC-21 steht den TT-Bahnern mit dem B-21 dann der dritte Wagentyp aus der Serie der Einheitsabteilwagen zur Verfügung.
Info: www.modelleisenbahn-schirmer.de
Noch: In diesem Jahr legt Noch den Schwerpunkt in TT auf Figuren und Landschaftsbaumaterialien. Bei den Figuren sind viele neue Sets zu vermelden. Dazu zählen Jäger und Förster, Straßenarbeiter, Betrunkene, Kinder auf dem Bolzplatz, Kinder im Schnee, Rennradfahrer, Rangierpersonal, Gleisbautrupp, Badende sowie die Tierfigurensets Hirsche sowie Kühe, braun. Neu sind Vegetations-Startsets Wiese, Im Wald, Am Wegesrand, Am Ufer sowie Am Bahndamm. Für TT gibt es zudem ein Baum mit Baumhaus. Es handelt sich dabei um eine Eiche, das Baumhaus ist ein Lasercut-Fertigmodell. Für mehrere Maßstäbe, darunter auch für TT geeignet sind die neuen Bäume Pinien, Olivenbäume, Mandelbäume und Zypressen. Bei den Laser-Cut minis gibt es für TT den Bausatz fürzive/ Transformator-Stationen. Info: www.noch.de
Piko: Wie schon vermeldet, überrascht Piro die TT-Modellbahner mit der Ankündigung des Dampflokmodells der BR 83.10 der DR. Nach der 55er ist das somit das zweite Dampflokmodell von Piko für die Spur der Mitte. Zuerst aufgelegt wird die Lok in Ausführung der DR/Epoche IV. Hierbei wird es neben der analogen Variante auch gleich ein digitalisiertes Modell mit Sound geben.
Weiterhin wird eine Formneuheit im Wagenbereich angekündigt: Aufgelegt wird der zweiachsige gedeckte Güterwagen vom Typ A02. Als Einzelwagen erscheint je ein Wagen mit und einer ohne Bremserhaus als Modell der DR/Epoche III. Zudem gibt es ein Zweierset mit Werbung für das Spülmittel Fit, ebenfalls für die DR/Epoche III. Das Set enthält je einen Wagen mit und einen ohne Bremserhaus mit jeweils unterschiedlichen Werbemotiven. Von bekannten Modellen werden neue Varianten angekündigt. Wir nennen diese zur besseren Übersicht nach Epochen geordnet. Von der55ererscheintals neue Variante eine Lok der MÄV/Epoche III. Für die DR/Epoche IV wird die BR 119 der DR als Lok mit oberen Spitzenlicht aufgelegt. Weiterhin gibt es eine neue Variante der BR 131. Ebenfalls für die Epoche IV erscheint der Containertragwagen der DR, beladen mit einem 40"-Deutrans-Container und ein Modell der CSD, beladen mit zwei 20"- Containern Intrans.
Die Freunde der Epoche V werden mit der blau/beigen E-Lok der BR 150 der DBAG bedacht. Vom Taurus gibt es neu eine Version als BR 182 der DBAG/Epoche VI. Der E-Trieb-zug ICE3 der DBAG wird in der Variante als Klimaschützer mit dem markanten grünen Zierstreifen im Frontbereich aufgelegt. Das Modell erscheint als vierteilige Einheit. Info: www.piko.de
Roco: Wie vermeldet ist Roco wieder mit TT präsent. Wenn auch keine Formneuheiten angekündigt werden, so überzeugt der Neustart doch mit einer Vielzahl interessanter Modelle. Hierbei werden vorrangig die DR-Freunde der Epoche IV bedacht. Neu sind die Lokmodelle Dampflok 02 0201-0 in einem dunklen Grün mit Öltender, Dampflok 44 0104-8 mit Öltender, Diesellok 120305-8 in kirschroter Lackierung mit Schalldämpfer der Bauart Lugansk sowie bei den Wagen der Schwerlast-Flachwagen Rlmmp. Alle Modelle DR/Epoche IV. Für die CSD/Epoche IV erscheinen die Diesellok der Reihe T679 und Schwerlastwagen Rlmmp. Wieder lieferbar ist zudem die TT-Dreh-scheibe mit elektrischem Antrieb sowie ein Ergänzungsset mit drei Zufahrgleisen für die Drehscheibe. Im Elektronikbereich angekündigt sind die z21 start Basis Digitalset sowie z21 Profi Digitalset. Info: www.roco.cc
Modellbau Veit: Für die Freunde sächsischer Schmalspur in TTe wird als Formneuheit der Schneepflug 97-09-58 sä. Bauart, Epoche III, aufgelegt. Die Schneepflüge werden immer von der Lok mit hoher Geschwindigkeit geschoben. Oftmals wurden sie bei planmäßigen Zügen vorangestellt. Das Modell entspricht dem Schneepflug, der in Thum beheimatet war. Er wurde später auch in Schönheide eingesetzt. Er besitzt einen Reinigungseinsatz für Gleise. Dieser kann aber zur Minimierung der Reibung entfernt werden. Info: www.modellbau-veit.de
Tillig: Eine Vielzahl an Neuheiten, darunter viele Formneuheiten und Formvarianten quer durch die Bahnverwaltungen und Epochen gibt es auch für dieses Jahr zu vermelden. Wir sortieren nach Formneuheiten, Formvarianten und sonstigen Neuheiten, jeweils nach Epoche geordnet.
Vom Überhang der Formneuheit der BR 78 aus dem Vorjahr wird nun ein Modell der DRG/Epoche II angekündigt. Für die Epoche III gibt es folgende Formneuheiten: Elektrolok E77 und Dampflok BR 42 DR sowie für die DB die Dampflok BR 42, das Güterwagenset der DB bestehend aus zwei Schiebedach-/Schiebewand-wagen, davon einer mit Bremserbühne sowie Güterwogenset der DB, bestehend aus drei offenen Güterwagen, davon zwei formneue Om 52, einmal mit und einmal ohne Bremserhaus. Für die Epoche IV gibt es neu ein Güterwogenset, bestehend aus zwei Schiebedachwagen Tims 5756 der DR, Zweierset Schiebedachwagen CSD, davon einer mit Bremserhaus, Schiebedachwagen der MÄV sowie E037 der SBB. Für die Epoche V erscheint das Modell der Elektrolok BR 155 der DR mit geändertem Spitzenlicht (Vorserienlok). Die Epoche VI wird mit dem Modell der Dual-Mode-Lok 248 002 Vectron Dual Mode Demonstrator sowie zwei formneuen Zweiersets Selbstentladewagen Faccns der Gatx und der Hvle bedacht, die vorbildgerecht zudem jeweils unterschiedliche Drehgestelle haben. Neu ist weiterhin her Containertragwagen Lgs der DBAG, beladen mit einem 20"-Container.
Als Formvarianten aufgelegt werden für die Epoche III das Modell der Diesellok V162 er DB, der gedeckte Güterwagen G mit Bremserhaus (ital. Spitzdachwagen) der DR sowie der G-Wagen Fc der FS mit Bremserhaus (Spitzdachwagen). Für die Epoche VI erscheint der Ealos-x mit einer Doppeltür je Seite als Zweierset der DBAG und als Einzelwagen der DB Schenker Romania.
Zudem werden zahlreiche neue Bedruckungsvarianten aufgelegt, von denen wir aus Platzgründen nur die Wichtigsten nennen können. Epoche I: Neuauflage der zweiachsigen preußischen Personenwagen mit neuen Betriebsnummern, Flüssiggaswagen der K.P.E.V. sowie sächsischer und bayerischer Kesselwagen mit Bremserhaus.
Epoche II: Kühlwagen Schwabenbräu, Kesselwagen Deutsche Gasolin AG, G-Wagen Kassel und O-Wagen Ludwigshafen mit Bremserhaus der DRG.
Epoche III: BR 38.10, BR 86 mit Scheibenrad-Vor- und -Nachläufer, O-Wagen Ludwigshafen, alle DR sowie für die DB BR 78.0, E10477 mit silbernen Frontstreifen und Schüttgutwagen Otmm 70.
Epoche IV: BR 50.40 mit Scheibenrad-Vorläufer, 781030-2, 118172-6 mit Sparlack und Flickenausbesserungen, Bahnpostwagen DeutschePostm\t braunem Dach, alle DR sowie für die DB BR 001, E-Lok 103117-8 sowie E-Lok BR 118\r\ Lackierung ozean blau/ beige und Eurocity-Wagen 1. Klasse,2. Klasse Bpmz (2 Wagennummern), 2. Klasse Bvmz (2 Wagennummern).
Epoche V: BR 112.1 der DBAG mit Latz, 143161-8 der DR, Doppeltragwagen Sggnos 715, beladen mit vier Wechselbehältern Deutrans, Halberstadter 1./2. Klasse ABom 222.1 sowie 2. Klasse Born 280.1 der DBAG.
Epoche VI: E-Lok Reihe 1931 am European der DBAG, Rolldachwagen Taems DBAG, 183500-8 der RailAdventure GmbH und 193848 der Eisenbahn Gesellschaft Potsdam mbH. Zudem erscheinen nun auch Modelle im Flixtrain-Design. Angekündigt sind hier die 193990-9 Flixtrain der Railpool GmbH sowie als Ergänzung bei den Einmalauflagen die 193826-5 Flixtrain mit der Europa-Werbung. Passend dazu gibt es im normalen Sortiment ein Dreierset Flixtrain-Wagen.
Ausländische Bahnverwaltungen: PKP: Donnerbüchsen sowie Schürzenwagen 1./2. Klasse, Epoche III, CSD/CD: O-Wagen Ut der Epoche III, Reisezugwagen 2. Klasse mit Kinderabteil der Epoche VI, ÖBB: Dampflok Reihe 638 und Gepäckwagen Pw4üh (Epoche III), Eilzugwagen und Gepäckwagen in Jaffa-Lackierung (Epoche IV), RoLa-Begleitwagen Bem (Epoche V), Schiebewandwagen Hbis-tt RailCargoAustria (Epoche VI), MÄV: O-Wagen Kz (Epoche III), O-Wagen Es (Epoche IV), CFR: O-Wagen Elmo (Epoche III), Reisezugwagen 2. Klasse (Epoche V), SBB: Dreierset Schiebewandwagen der Schweizer Post mit unterschiedlichen Beschriftungen, FS: G-Wagen Fc (Epochell), G-Wagen F (Epoche III), Reisezugwagen 1. Klasse sowie 2. Klasse (zwei Betriebsnummern) der Epoche V, SNCF: Gaskesselwagen und Rungenwagen Rs (Epoche IV), CFL: O-Wagen und Selbstentladewagen (Epoche IV) sowie vierachsiger O-Wagen Eanos der Epoche V, SNCB: Selbstentladewagen (Epoche IV) und Reisezugwagen 2. Klasse der Epoche V, NS: Schwenkdachwagen (Epoche IV) und O-Wagen Eanos (Epoche V), DSB: G-Wagen ZF.
Darüber hinaus gibt es neben weiteren Modellen auch viele Einmalauflagen mit Bestellschluss 31. März 2021. Wir verweisen in diesem Zusammenhang einmal mehr auf den Neuheitenprospekt der Firma Tillig. Info: www.tillig.com
P.L.Modell: In diesem Jahr gibt es zwei Neuheiten für die Freunde sächsischer Schmalspur TTe. Zur Vervollständig des Wagensortiments wird der sächsische Schmalspur-Personenwogen der Gattung 711 nun mit einem Wagenkasten
in Holzausführung aufgelegt. Das Modell erscheint zunächst als Wagen der DR für die Epoche III.
Beim Zubehör gibt es das Modell einer TTe-Segmentdrehscheibe nach dem Vorbild der Schwenkbühne in Wilkau-Haßlau. Die Grube
besteht aus gelasertem MDF. Die Bühne hat eine Länge von 90 mm, ist im hinteren Bereich gelagert und läuft vorn auf einem Radsatz. Das Modell wird ohne Antrieb geliefert, lässt sich aber z. B. mit einem Servo nachrüsten. Info: www.lorenz-modellbahn.de
Thomas Bradler Verlag: Auch in diesem Jahr wird die Serie der Bauzugwagen fortgesetzt. Für die DR/Epoche IV erscheinen der G 10 Vorratswagen mit den geänderten Fenstern (eine Querstrebe anstelle eines Fensterkreuzes) sowie der MCi 43 Schulungswagen. Diese Modelle gab es 2020 für die Epoche III und werden nun für Epoche IV aufgelegt. Für die Epoche III ist ein neues Setva Vorbereitung. Basis für den einen Wagen ist der Fischtransportwagen von Hädl, der dafür einige Änderungen erhalten wird. Die Vorstellung des Sets für die Epoche III erfolgt im Sommer 2021. Info: www.tt-modelleisenbohn.de
Schrax: Neu ist das Modell einer Zinkbodewanne aus Resin. Zudem wird ein Granulat aus
weißem Glas zur Darstellung von Schnee neu angeboten. Info: www.schrox.com
Viessmann: Neu von Viessmann im elektronischen Bereich sind zwei Soundmodule. Angekündigt sind die Soundmodule Liebespaar sowie Hühnerhof. Der aktuell vorliegende Viessmann Katalog 2019/20/21 ist weiterhin gültig. Info: www.viessmann-modell.de
Weinert Modellbau: Weinert Modellbau
In diesem Jahr kommen von Weinert für TT eine Menge Neuheiten zur Ausgestaltung von Anlagen und Dioramen. Zu nennen sind Bahnhofslautsprecher (2 Stück) aus Messingguss, Modell der Tankstelle Dörzbach, eine kleine Tankstelle mit ca. 5000 I Inhalt zum Betanken von Kleinloks (Köf), Schmalspurdieselloks und Triebwagen
(Weißmetall mit Messing), Feuerlöscher (4 Stück) aus Messingguss und Schrankenhandkurbel (2 Stück), ebenfalls aus Messingguss. Weiterhin neu sind Gitter für Brücken im Bahnbereich (Bronzeätzteile), Geländerhöhe 8,5 mm, 68 cm lang, sowie ein Jägerzaun mit vier Toren (Bronzeätzteile), 8,5 mm hoch, 51,5 cm lang.
Info: www.weinert-modellbau.de
 
  TT - Neuheiten 02 / 2021
   
 
Hersteller Neuheit
auTTos.de:  Matthias Palmer aus Dessau vermeldet das Eintreffen weiterer Modellauto-Neuheiten aus der Kleinserienproduktion ausländischer Modellbahnzubehörhersteller. Als Neuheiten von Studio ALi aus Kiew sind der KamAZ-4310 als Troposphären-Funk-station R-417„Baget“ sowie der KamAZ-4311 mit Werkstattkoffer K-4320D. Vom Hersteller Z+Z Exklusive Modell aus Kiew gibt es den H3B Bus in verschiedenen Farbgebungen. Info: www.auttos.de
Arnold: Neu und lieferbar sind die TT Köfs als Formvariante mit offenem Führerhaus („Säcke-Köf“). Die Modelle verfügen über NEM-Kupplungsaufnahmen mit TT-Standard-kupplungen beidseitig, Rahmen und Gehäuse aus Metalldruckguss sowie Antrieb übereinen geräuscharmen Hochleistungsmotor. Erhältlich | sind drei Varianten des Modells: DB (rot, Epoche III, #HN9052), DR (schwarz,Epoche III, #HN9053) sowie erstmals eine DRG-Variante mit Zweilichtspitzensignal (#HN9051). Von der Köfll mit geschlossenem Führerhaus gibt es eine Variante in gelber Lackierung als BR 199 der DR für die Epoche IV. Info: www.arnold-modelleisenbahnen.de
Hädl Manufaktur: Neu ist das Modell eines LKW W50 mit Holzpritsche und Ladekran (#121051). Das Modell war die Weihnachtsüberraschung 2020 der Firma Hädl. Auch in 2021 soll im Hädl-Newsletter wieder ein neues Weihnachtsgewinnspiel um ein neues Modell veranstaltet werden. Der W50 mit Ladekran wird bei Erscheinen dieser Ausgabe des TT-Kurier lieferbar sein. Info: www.haedl.de
Karsei: Neu ist das Modell eines vierachsigen gedeckten Güterwagens der sächsischen Schmalspurbahnen. Die Vorbilder der Wagen wurden als Nummer 764 in mehreren Serien von 1901 bis 1929 beschafft. Die Wagen wurden mit Heberleinbremse geliefert. Ein Teil wurde später auf Saugluftbremse umgerüstet. Die neuen TTe Modelle kommen mit einer schwenkbaren Kupplungsaufnahme, die unabhängig von der Stellung des Drehgestells ist. Das Modell ist für einen Radiusab22O mm geeignet.ZuerstwerdenzweiWagen mit unterschiedlichen Betriebsnummern mit Heberleinbremse (#29050 und #29051) sowie ein Wagen mit Saugluftbremse ohne Rollen für die Heberleinbremse auf dem Dach (#29052) der DR aufgelegt. Da die Schmalspurwagen j der DR in Epoche IV ihre alte Wagennummer behielten, können sie sowohl für Epoche III als auch Epoche IV eingesetztwerden.
Thomas Bradler Verlag: Die Sondermodelle 2020 kamen erst im Dezember zur Aus-. lieferung. Nachdem fast alle vor-bestellten Wagen bis zum Jahreswechsel noch versendet werden konnten, stehen einige wenige Modelle nun noch für den freien Verkauf zur Verfügung. Lieferbar sind geringe Restmengen der Modelle der Bauzugwagen MCi43 DR Epoche III „Schulungswagen" (39,-€) und G10-Vor-ratswagen (39,- €) sowie Bauzugwagen DR Epoche IV MCi43 „Aufenthaltswagen“ (39,- €) und Pwg44 „Bürowagen“ (35,- €). Bei Lieferung ab Verlag zzgl. Porto. Info: www.tt-modelleisenbahn.de
Kres: Vom Modell des Motorrads MZ TS 250 gibt es das neue Zweierset MZ TS 250, blau und grün (#11251). Als technisch überarbeitete Neuauflage sind folgende Triebwagen kurzfristig lieferbar: 186 004-8 (Epoche IV, DR #1355 bzw. #1355D), VT 135 062 (Epoche III, DR #1351 bzw. #1351D), VT70 943 (Epoche III, DB #1359 bzw. #1359D), VT 70 923 (Epoche III, DB, #1358 bzw. #1358D) sowie VT 135 067 (Epoche III, DR #1354 bzw. #1354D). Die Modelle haben eine komplette Überarbeitung der Antriebsbaugruppe erfahren. Der bisher verwendete Mashima-Motor wurde durch einen Glockenankermotor ersetzt, welcher in einem stabilen Zinkdruckguss-Rahmen gelagert wird. Dies sorgt für optimale Fahreigenschaften und eine Minimierung von Antriebsgeräuschen. Die passenden Beiwagen sind ebenfalls wieder erhältlich. Info: www.kres.de
Modelleisenbahn-Schirmer:
Lieferbar ist der Sauerstoffwagen mit drei Kesseln. Er diente beim Vorbild zum Transport von technischem Sauerstoff. Das DR-Modell ist entsprechend der Epoche IV beschriftet und wurde als Wagen des VEB Gaskombinat Borna, Werk Coswig eingestellt. Er wird mit der Artikelnummer 64003 vertrieben. Info: www.modelleisenbahn-schirmer.de
Piko: Vom Modell der Schlepptender-Dampflok der Baureihe 55 sind zwei neue Varianten an den Fachhandel ausgeliefert worden. Die Lok gibt es nun auch in den Ausführungen der DB-Epoche III (#47104) sowie als Lok der PKP (#47105). Die Modelle verfügen über viele angesetzte Details, wie Lokpfeife, freistehende Leitungen und Kolbenschutzrohre. Ein schwerer Zinkdruckgussrahmen und ein kräftiger Motor sorgen für sehr gute Fahreigenschaften. Zudem zeichnen sich die Modelle durch einen engen Lok-Tender-Abstand aus. Info: www.piko.de
Modellbahn Union: Neu sind verschiedene Halbreliefgebäude für TT. Dazu gehören das Fachwerkhaus (#MU-TT-H00186 TT) mit den Abmessungen 112 x 30x88 mm (L x B * H) und das Halbrelief Fachwerkhaus zwei (#MU-TT-H00187 TT) mit den Maßen 44 x 22 x70 mm. Bei den Modellen handelt es sich um Lasergeschnittene Bausätze aus Grafikkarton. Die Abbildungen zeigen teilweise nicht enthaltenes Zubehör. Ebenfalls neu ist der lasergeschnittene Bausatz für einen Hochsitz in TT (#MU-TT-L00201). Info: www.modellbahnunion.com
Modellbahn Kreativ: eu für die Nenngröße TT sind geätzte Lokschildersätze, die nach Kundenwunsch für DRG, DR oder DB Loks in Neusilber oder Messing (0,1 mm dick) gefertigt werden. Geliefert werden die Schildersätze fertig lackiert, abgezogen und mit Klarlack versiegelt in der Ätzplatine. Die Lokschildersätze enthalten: fünf Lokschilder, drei Eigentumsschilder, drei Gattungsschilder, drei Rbd/BD-Schilder, drei Bw-Schilder, drei Fabrikschilder für DR Dieselloks ab BR 107. Bei den Lokschildern sind die Schriftarten DRG Breit, Spitzziffern, EDV Rundziffern und DB Ziffern sowie Umrandungen möglich. Die Lieferzeit beträgt etwa vier Wochen. Info: www.modellbahn- kreativshop.de
Modellbahn Digital Peter Stärz:
Als Neuheit lieferbar ist die Digitalzentrale ZS2+ für Selectrix, Selectrix-2 und DCC. Damit sind ab sofort 32 Funktionen gleichzeitig schaltbar. Im Menü ist jetzt eine Versionsabfrage möglich. Zudem kann die Überlastzeit in 1,4-Sekunden-Schritten eingestellt werden. Die verfügbaren Adressen im SX-1 Format betragen 103, im DCC-Format 9999 und im SX-2-Format 9999. Das gleichzeitige Fahren von 103 Selectrix-1-Loks sowie bis zu 32 Loks im Selectrix-2- und/oder DCC-Format ist möglich. Die bewährten Merkmale der Digitalzentrale ZS2 finden sich auch in der Digitalzentrale ZS2+ wieder. Die neue Digitalzentrale gibt es wahlweise im Profigehäuse mit oder ohne Fahrstromanzeige. Ebenso ist ein Upgrade für ZS1 bzw. ZS2 auf Software der Digitalzentrale ZS2+ möglich. Info: www.firma-staerz.de
Tillig: Im Fachhandel erhältlich sind als Neuheiten das Modell der Dampflokomotive BR 38.10 der DRG, Epoche II (#02030) und die Dampflokomotive BR 95 der DB, Epoche III mit Beheimatung im Bw Aschaffenburg (#03013). In Ausführung der Epoche V ist der Doppelstock-Steuerwagen 2. Klasse DBbzf761.2 der DB AG (#16802) lieferbar. Für die Epoche VI sind neu: Reiszugwagen 1. Klasse Y/B 70 (#16408) sowie 1./2. Klasse Y/B 70 (#16694) der CD und der vierachsige offene Güterwagen Ealos-xderFSTrenitalia (#15714). Info: www.tillig.com
 
  TT - Neuheiten 01 / 2021
   
 
Hersteller Neuheit
auTTos.de:  Matthias Palmer aus Dessau hat sich dem Thema der TT-Automodelle angenommen und importiert von mehreren Kleinserienherstellern aus anderen Ländern entsprechende Produkte. Studio ALi aus Kiew hat als Herbstneuheit den GAZ-13 „Tschaika“ nun als Cabriolet aufgelegt. Lieferbare Farben sind neben dem klassischen schwarz beige und grau. Des Weiteren gibt es auch den UAZ-469 in der offenen Version. Dieser wird in den Farb
varianten militärgün, grau und rot aufgelegt. Alle Modelle sind ausschließlich über den deutschen Importeur erhältlich.
Info: www.auttos.de
Elriwa / Löwe  Modellbahn-
zubehör:


Neben den bereits im TTK 12/2020 vorgestellten kleinen Transportkisten mit Bedruckung gibt es als exklusives Ladegut auch Sets mit zwei großen Transportkisten. Die von Löwe Modellbahnzubehör aufgelegten Modelle sind auf je 100 Sets limitiert. Bei Redaktionsschluss waren noch die folgenden Sets lieferbar: Zweierset Überseekisten, große Ausführung „SKET“ (#Loewe 2110) und führung „Sachsenring“ (#Loewe 2109).
Zweierset Überseekisten, große Aus- Info: www.elriwa.de
Hädl Manufaktur: Neben Lokmodellen (BR 55), Wagen und Straßenfahrzeugen, gibt es von Hädl auch immer wieder interessantes Zubehör. Neu sind diverse Bauteile für den vorbildgerechten Einsatz rund ums Gleis. Dazu gehören die Sets Indusi PZ80 und Anschlusskasten, je drei Stück, wahlweise in den Farben grau (#720001-03), gelb (#720001-08) oder orange (#720001-09), Kreisverteiler und Gleisanschlusskästen, acht Stück, ebenfalls wahlweise in den Farben grau (#720000-03), gelb (#720000-08) und orange (#720000-09) sowie Gleiszubehör ab 1930: Indusi, elektrischer Weichenantrieb und Anschlusskasten, je zwei Stück, grau (#720002). Zudem ist auch ein Starterset Gleiskästen mit Handbuch (#720000) lieferbar. Ausführliche Beschreibung zum Einsatz der Modelle auf der Anlage sind auf der Internetseite des Herstellers zu finden. Info: www.haedl.de  
Karsei: Formneu ist das Modell eines vierachsigen offenen Güterwagens für TTe. Beim Vorbild wurden die Wagen als Nummer 783 und 785 in mehreren Serien von 1899 bis 1922 gebaut. Die ersten Serien wurden mit Heberleinbremse geliefert, spätere Serien erhielten Saugluftbremsen. Die Ladefähigkeit der ersten Serie betrug 101, die späterer Serien 15 t. Die Wagen waren mit Diamond-Drehgestellen ausgestattet. Beim Sprengwerk kamen unterschiedliche Aus-führungenzum Einsatz. DieTTe-Modellesind miteinerschwenkbaren Kupplungsaufnahme ausgerüstet, die unabhängig von der Stellung des Drehgestells ist. Auf Grund des geringen Gewichts des filigranen Modells wird die Verwendung eines Ladegutes von mindestens 5 g empfohlen. Das dazu beiliegende Ladegut von Kohlebriketts kann durch eigenes Ladegut ersetzt werden. Das Modell ist füreinen Gleisradius ab 220 mm geeignet. Aktuell werden je zwei OOw der DR mit Heberleinbremse und Ladegut Kohle angeboten (#29040 und #29041) sowie zwei Wagen mit Saugluftbremse und Ladegut Kohle (#29042 und #29043). Alle Wagen sind Modelle der DR-Epoche III mit unterschiedlichen Betriebsnummern.
Modellbahnunion: Kontinuierlich erweitert wird das Angebot an Modellen rund um die Themen Kirmes, Volksfest und Weihnachtsmarkt. Lieferbar ist der TT-Bierstand Diebels (#MU-TT-L00190). Es handelt sich um einen lasergeschnittenen Bausatz. Dargestellt wird ein Bierstand der Marke Diebels (Maße L x B x H: 51 * 51 x 39 mm.) Ebenfalls lieferbar ist der Bausatz TT-Grillstand (#MU-TT-L00189). Auch das ist ein lasergeschnittener Bausatz. Das Modell gibt einen mobilen Imbiss bzw. Grillstand wieder. Maße des Modells L x B x H: 86 x 55 x 33 mm. Info: www.modellbahnunion.com
Busch: Neu ist das Modell des offenen Güterwagens OOw für TTe (#35020). Die Firma Busch reagiert mit diesem Modell auf die vielfach an den Hersteller herangetragenen Wünsche derTT-Bahner, das Sortiment an sächsischen Schmalspurwagen auszubauen. Der braune vierachsige offene Güterwagen der DR hat die Betriebsnummer 97-23-37. Der O-Wagen ist mit filigranen Drucken versehen. Info: www.busch-model.com
Kühn Modell: Nach den dreiachsigen Rekowagen sind nun als Formneuheit die Altenberger Mitteleinstiegswagen in den Fachhandel gekommen. Bei der Neukonstruktion wurde neben dem C4i-35 a auch der BCI35 a formtechnisch umgesetzt, der sich gegenüber dem C4i-35 a in der Aufteilung der Fenster und Türen und in der Fahrzeuglänge unterscheidet. Erstmalig kann so in TT ein vorbildgerechter Zug aus Altenberger Mitteleinstiegswagen zusammengestellt werden. Und auch die Setzusammenstellung der DR-Wagen ist vorbildgerecht, bestanden die so genannten Halbzüge in verkehrs schwachen Zeiten doch aus zwei Ci und einem BCi während bei Verkehrsspitzen zwei Halbzüge zu einem Zug vereinigt wurden. Vorbild und TT-Modelle stellen wir im TTK 2/2021 ausführlich vor. Lieferbar sind das Reisezugwagen-Set „Altenberg“ (dreiteilig: 1 xBC4i-35a, 2xC4i-35a; alle Wagen 2. Klasse, grün, DR, Epoche III (#42125)) und das Reisezugwagen-Set „Altenberg“ (dreiteilig, 3x Balm: 1 x ex. BC4i-35a, 2 x ex. C4i-35a; alle Wagen 2. Klasse, rotbraun, CSD, Epoche III (#42145)). Info: www.kuehn-modell.de
Piko: Neu in der Baugröße TT ist das Modell des Elektrotriebwagens der Baureihe 442 der DBAG (#47245). Die auch als „Talent 2“ be- zeichneten Fahrzeuge erscheinen im Modell nun als dreiteilige Einheit in Ausführung einer digitalen Schnittstelle nach NEM658 (PluX16), fahrtrichtungsabhängigem Licht- Info : www.piko.de
TT-Modellbau Dr. J. Kunze:
Im Fotoarchiv der Fa.Spitzke fanden sich weitere interessante Vorlagen, die in der Offenbacher Modellbahnschmiede verwirklicht werden. Seit Dezember lieferbar ist ein Arbeitswagen mit einem 20"-Container, Auftritten und einem Aufbau für offen zu transportierende Baumaterialien oderWerk-zeugmaschinen. Geländer und Trittstufen bestehen aus Messingätzteilen, der Wagen ist ausgestattet mit PeHo-KK und Kühn- der Epoche VI. Das Modell ist 483 mm lang und durchfährt einen Mindestradius von 310 mm. Ausgestattet ist das Fahrzeug mit Kupplungen (#423). Ab Januar verfügbar ist ein dreiachsiger Containertragwagen mit zwei Bau-/Bürocontainern, die mit einer Überdachung verbunden sind. Die Imitationen der Rollläden, Türen, Geländer und Auftritten bestehen aus Messingätzteilen. Basismodell ist ein Containertragwagen der Fa. Tillig. Wie bei allen Spitzke-Modellen handelt es sich um eine begrenzte Kleinauflage (#497). In nächster Zukunft bekommt der Bau wechsel weiß/rot sowie einer schaltbaren Innenbeleuchtung. Das Piko-Sound-Modul (#46191) kann nachgerüstet werden. zug Halle-Saale Zuwachs durch Niederbordwagen mit Baucontainern und offenen Containern. Für die Wiebe-Familie sind ebenfalls neue Varianten analog der jetzt erschienen Spitzke-Modelle geplant. Für Baustellen generell werden offene Container7,5 t aus Messing erscheinen. Die Verfügbarkeit wird jeweils im TT-Kurier angekündigt bzw. auf der Homepage (dr-kunze-online.de unter Rubrik TT-Modellbau).
Tillig: In TT sind erneut eine Vielzahl neuer Modelle an den Fachhandel ausgeliefert worden. Für die Epochell erscheinen neue Reisezugwagen 2./3. Klasse derSNCB (#16054) sowie zwei Reisezugwagen 3. Klasse der SNCB mit jeweils anderen Betriebsnummern (#16055 und #16056). Dabei handelt es sich um ehemals preußische dreiachsige Durchgangspersonenwagen. Vom gleichen Wagentyp gibt es für die Epoche III je einen Reisezugwagen 1./2. Klasse (#16052) und einen Reisezugwagen 2. Klasse der CFL (#16053). Für die Epoche IV sind neu: Reisezugwagen 1. Klasse Aye 603 der DB (#13367), Reisezugwagen 1. Klasse Ap der ÖBB (#13368), der offene Güterwagen Eanos 201 der NS (#15679) sowie der offene Güterwagen Eanos der SNCB (#15677). Für die Epoche V erscheinen die Elektrolokomotive 212 002-0 der DR (#02359), der Liegewagen 2. Klasse Bem der NS (#16584) sowie der Reisezugwagen 1. Klasse A9u (#16280) und der Reisezugwagen 2. Klasse B9u (#16281) der SNCF. In Ausführung der Epoche VI sind neu: Elektrolokomotive 143 893-6 „db-gebrauchtzug.de“ der DBAG (#04341), Elektrolokomotive Reihe 370 der PKP Cargo (#04828) und Doppeltragwagen Sggmrs der DBAG, beladen mit zwei Containern (#18033). Info: www.tillig.com
  Neuheiten 2021 | Neuheiten 2020 | Neuheiten 2019 | Neuheiten 2018
Neuheiten 2017
| Neuheiten 2016 | Neuheiten 2015
| Neuheiten 2014
Neuheiten 2013
Neuheiten 2012 | Neuheiten 2011 | Neuheiten 2010
Neuheiten 2009
| Neuheiten 2008 | Neuheiten 2007 | Neuheiten 2006
Neuheiten 2005
| Neuheiten 2004 | Neuheiten 2003 | Neuheiten 2002
 
SeitenanfangHomewebmaster@tt-modelleisenbahn.de

© 2000-2021 Thomas Bradler Verlag, letzte Aktualisierung am 24.04.2021